Integration, Inklusion und Teilhabe

Heißt für uns: Bewegung, Spiel und Sport sind für alle zugänglich!  

 Wir möchten erreichen, dass Jung und Alt nach ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten gleichberechtigt an Bewegung-, Spiel- und Sportangeboten in Bielefeld aktiv teilhaben können. Inklusion und Integration passieren nicht von selbst. Es braucht Menschen die sich für Chancengleichheit, Teilhabe im Sport (Verein) einsetzen und Zugänge für alle möglich machen.   

 

Netzwerkstelle-Integration und Inklusion im Sport   

Genau an dieser Stelle setzt die Arbeit der Netzwerkstelle an. Diese wurde 2016 geschaffen und ist hauptberuflich besetzt. Sie wird durch Fördermittel des Landessportbundes NRW und der Stadt Bielefeld finanziert.   

Wir verfolgen dabei eine Doppelstrategie. Zum einen geht es, um Vereinsentwicklung mit dem Schwerpunkt neue Zielgruppen zu erreichen und neue Zugänge in den Vereinssport zu schaffen. Zum anderen Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch niederschwellige Bewegungsformate (u. a. Open Sunday, Open Area, Sport im Park, Spaziergehtreffs) in Bewegung zu bringen, die sonst nicht im Sportverein aktiv sind und trotzdem Spaß und Lust an der Bewegung in der Gruppe haben. Die Angebote sind Ergänzungen zum Vereinssport, mit dem Ziel die Menschen an Sport(vereins-)angeboten heranzuführen und dafür zu begeistern.   

  

Unser Motto lautet: Informieren – Begeistern – Machen - Qualifizieren – Fördern – Begleiten - Unterstützen oder zur Not selber machen!  

 


Dein Kontakt

Netzwerkstelle - Integration und Inklusion durch Sport


Verwandte Themen

  • Integration durch Sport
  • Inklusion durch Sport
  • Entschlossen gegen Rassismus