Jugendgruppe Jubico

Junge Bielefelder couragieren

Jubico wurde 2018 als Jugendgruppe des Projekts #bielefeldcouragiert gegründet. Unterstützende sind die Stadtwerke-Stiftung, die Bielefelder Bürgerstiftung und die Sportjugend Bielefeld. Mittlerweile besteht Jubico aus 25 Jugendlichen zwischen 14 und 24 Jahren von unterschiedlichen Bielefelder (Hoch-) Schulen. Das Ziel von Jubico ist es, mehr Zivilcourage in den Alltag von Menschen zu bringen. Unter dem Motto „Schau hin! Sei mutig! Steh auf!“ treffen wir uns regelmäßig, um die nächsten Aktionen und Projekte zu planen. Alle können eigene Ideen und Wünsche einbringen und gemeinsam mit den Anderen weiterentwickeln und umsetzen. Wir wollen noch mehr Jugendliche für unsere Gruppe zu gewinnen, viele weitere Menschen jeder Altersstufe erreichen und begeistern, in diversen gesellschaftlichen (Problem-)Feldern direkt und indirekt helfen und uns in den Themenfeldern Zivilcourage und Demokratie weiterbilden.

Zivilcourage-Workshop

Alle Menschen haben vermutlich schon mal Ungerechtigkeiten z.B. in Form von Beleidigungen, Ignoranz oder sogar Gewalthandlungen erlebt, denn so etwas passiert nicht zur Zuhause, sondern auch mitten auf der Straße. Viele haben Angst, etwas zu sagen und halten sich lieber raus. Da zivilcouragiertes Handeln als eine Art Lebenseinstellung gesehen werden kann, liegt es uns besonders am Herzen, Kinder und Jugendliche zu erreichen, bevor sie in ihren "bequemen Gewohnheiten" feststecken. Aus diesem Grund haben wir einen eigenen Workshop erarbeitet, den wir sowohl für Schulklassen als auch für Kinder- und Jugendgruppen im außerschulischen Bereich anbieten. Der Workshop "Schau hin! Sei mutig! Steh auf!" richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren, die sich näher mit dem Thema Zivilcourage auseinandersetzen möchten. Mit Spiel und Spaß erarbeiten wir gemeinsam, was Zivilcourage bedeutet, was uns daran hindert, zivilcouragiert zu handeln und wie wir andere und uns selbst dazu motivieren können aufzustehen. Je nach Anzahl der Teilnehmenden und verfügbarer Zeit gibt es die Möglichkeit, zwischen zwei Workshopvarianten zu wählen. Unter www.jungebielefeldercouragieren.wordpress.com gibt es noch mehr Infos über Jubico und den Workshop.

Aktionen und Projekte

Die Vielfalt an Aktionen und Projekten von Jubico ist groß. Da jedes Jubico-Mitglied eigene Ideen und Wünsche einbringen darf, die schließlich gemeinsam umgesetzt werden, kommen immer wieder neue Aktionen hinzu. Im Jahr 2018 startete Jubico direkt mit einem großen Projekt, bei dem Plakate mit der Aufschrift "Ich stehe auf für deine Herkunft, deine sexuelle Orientierung, deine Schwächen etc." im öffentlichen Nahverkehr in Bielefeld zu sehen waren. Es folgten Infostände und Interviews zum Thema Zivilcourage in der Innenstadt, Bastel- und Tanzaktionen in Seniorenheimen, Nachbarschaftshilfe, Videoprojekte, mehrsprachige Flyer für die Kommunalwahl, eine Charity-Auktion und viele weite Aktionen. Zudem unterstützten die Jugendlichen Vereine wie die Bielefelder Tafel und die Bahnhofsmission Bielefeld bei der Verteilung von Lebensmitteln und Suppen. Selbstverständlich sind fortlaufend weitere Aktionen und Projekte geplant.

Weiterbildung

Neben der regelmäßigen Durchführung der Workshops und den weiteren Aktionen, besuchen die Jubicos' auch viele verschiedene Veranstaltungen, um sich weiterzubilden. Zum Beispiel nahmen die Jugendlichen an der Demokratwerkstatt in Krefeld, am Jugendkongress in Berlin, am Netzwerktreffen für Jugendpolitik und an dem Programm Demokratisch Handeln teil. Um andere motivieren zu können, Zivilcourage zu zeigen, müssen sich die Jugendlichen auch selbst in der Lage fühlen, zivilcouragiert zu handeln und gegebenenfalls auch in schwierigen Situationen einzugreifen. Aus diesem Grund haben die Jugendlichen zum Beispiel auch einen Selbstverteidigungskurs absolviert.

Auszeichnungen

Bereits ein Jahr nach der Gründung erhielt Jubico die erste Auszeichnung: den Bielefelder Integrationspreis 2019. Ein Jahr später wurde Jubico dann zuerst vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Projekts "demokratisch handeln" ausgezeichnet und erhielt anschließend den Wander-Partizipationspreis von Dr. Faraj Remmo. An dieser Stelle bedanken wir uns nochmal ganz herzlich für die Würdigung unserer ehrenamtlichen Arbeit.

Mitmachen

Jubico besteht aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen von unterschiedlichen Bielefelder (Hoch-) Schulen und empfängt jedes neue Mitglied mit offenen Armen. Ab 14 Jahren kann jede:r mitmachen und sich in dem Umfang einbringen, wie sie:er es gerne möchte. Aufgrund der unterschiedlichen Voraussetzungen ist es nicht möglich, dass an jedem Termin alle Jugendlichen Zeit haben. Deswegen ist es auch überhaupt nicht schlimm, wenn eine Klausurenphase ansteht oder etwas anderes dazwischen kommt. Während die einen lieber Aktionen planen, sind die anderen gerne live dabei. Ganz egal was es zu tun gibt - es findet jede:r einen Platz. Bei Interesse freuen wir uns über eine Mail oder einen Anruf.


Dein Kontakt